Klimadiskurs NRW

über uns

 

aufgaben & ziele

 
ÜBER UNS
AUFGABEN & ZIELE

Unsere Aufgaben und Ziele

Klimaschutz braucht gemeinsames Handeln

  • Wir befördern den Klimaschutz in NRW, indem wir gemeinsames Handeln der zentralen Akteure anregen.

  • Wir initiieren konstruktive Gespräche zwischen den Akteuren, deren unterschiedliche Interessen zu Konflikten führen.

  • Wir führen keine ritualisierten Debatten. Bei uns kommen entscheidende Fragen auf den Tisch.

  • Wir organisieren Kooperationen und ein Netzwerk der relevanten Akteure in NRW.

KlimaDiskurs.NRW konkret

  • Wir organisieren öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen.

  • Wir laden zu Debatten in geschützten Räumen ein.

  • Wir bringen Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft in einen Dialog.

  • Wir vernetzen Akteure.

  • Wir leisten Öffentlichkeitsarbeit.

Der KlimaDiskurs.NRW e.V. wurde Ende 2012 vom BUND NRW, vom Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen, von der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW, dem NABU NRW sowie der Verbraucherzentrale NRW ins Leben gerufen.

 

Der Verein wird von der Stiftung Mercator sowie der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen gefördert.

 

 

 

Programmatische Erklärung

Der Text „Lobby für gemeinsames Handeln“ bildet die programmatische Grundlage für die Arbeit des Vereins.

 

Gründungsdokument

Als Basis für die Gründung diente die Gemeinsame Erklärung zum Klimaschutz in NRW „Die Zeit des Handelns ist gekommen“.